Spielbogen Holz

Mein neues Lieblings-Hobby: Malen nach Zahlen!

Wie ich dieses Hobby entdeckt habe Lange schon suche ich nach einem Hobby, das mich entspannt. Auch soll es nichts mit der Arbeit oder dem Haushalt zu tun haben. Gleichzeitig will mich nicht mit Politik und Weltgeschehen beschäftigen, sondern Ruhe und Entspannung finden. Zuerst habe ich es mit Lesen versucht, doch das hat meine Augen ermüdet. Ich will etwas, bei dem ich in eine eigene, kleine Welt abtauche und meine Gedanken schweifen lasse.

Zu Besuch bei einer Kollegin habe ich ein Bild bewundert, das bei ihr an der Wand hing. Überraschender Weise erzählte sie mir, sie habe es selbst gemalt. Ich war mehr als beeindruckt und sie hat mir von dieser kreativen Tätigkeit erzählt. Sie hatte eine bunte Schildkröte mit schillernden Luftblasen gemalt, auf Leinwand, und das Bild im Esszimmer eingerahmt an der Wand zu hängen.

Malen nach Zahlen was ist das?

Schon seit meiner Kindheit sehe mich selbst als eher unkreativen Menschen an. Das Ausmalen der detailliert geplanten Motive gibt mir die Möglichkeit, einer Anweisung zu folgen. Dabei ist garantiert, dass ein Schmuckstück entsteht. Die Farbkombinationen sind sorgfältig aufeinander abgestimmt. Dabei hat jede Farbe eine Nummer. Das Motiv ist auf der Leinwand in viele nummerierte Felder eingeteilt. Diese werden Stück für Stück mit der jeweiligen Farbe ausgefüllt. So entsteht beim Malen nach und nach ein Kaleidoskop an Farben. Aus diesem entsteht am Ende das gewählte Motiv. Durch die Felder beeindruckt das fertige Gemälde in Nah- und Fernwirkung.

Das Schöne ist, dass es unendlich viele Motive zur Auswahl gibt. Nachdem ich die Schildkröte bei meiner Kollegin entdeckt habe, bin ich gezielt nach meinem Lieblingstier auf die Suche gegangen. Schnell habe ich ein Faultier gefunden, das genüsslich eine Blume schnabuliert. Dieses Motiv hängt bei mir im Bad und zaubert mir vor und nach der Arbeit ein Lächeln ins Gesicht. Für den Flur habe ich das Bild einer toskanischen Landschaft gewählt. Momentan arbeite ich an einer Leinwand, auf der das bunte Meer mit vielen Fischen zu sehen sein wird. Das verschenke ich an meine Bekannte, die an der Nordsee aufgewachsen ist. So bringt mir mein neues Hobby nicht nur Entspannung, sondern auch ein Geburtstagsgeschenk!

Entspannen und Abschalten durch Farben und Muster

Mit diesem Hobby kann ich richtig gut abschalten. Ich kann mir Musik währenddessen hören, ein Hörbuch anmachen oder der letzten Folge meines Lieblings-Podcasts lauschen. Oder ich lasse während des Malens meine Gedanken in Stille schweifen. So habe ich Zeit ganz für mich allein. Auch meine Kinder wissen nun: Wenn ich male, möchte ich nur durch absolute Notfälle gestört werden. Mittlerweile sind sie alt genug, um das zu verstehen. Das macht mich umso glücklicher, denn beim Malen weiß ich: Das ist meine Zeit.

Folgendes gefällt mir beim Zahlen-Colorieren am besten: Es muss nicht perfekt werden! Es ist okay, wenn etwas daneben geht, denn es ist mein Hobby. Ich bin die Künstlerin und ich entscheide selbst, wann ich zufrieden bin. Wenn mich etwas stört, bessere ich kleine oder große Patzer wieder aus. Mein Geheimtipp dabei: Ich fange mit den kleinen Flächen zuerst an. Deren Ränder kann ich beim Ausmalen der größeren Flächen begradigen. So dauert es zwar länger, bis das Gesamtbild entsteht, aber das macht mir nichts. Ich will ja entschleunigen, und dazu ist Malen nach Zahlen perfekt. Und am Ende habe ich ein Kunstwerk, von dem ich stolz sagen kann: Das hab ich gemacht.