Krabbelmatte

Eine Krabbelmatte ist der Spielmatte was das Material angeht eigentlich recht ähnlich. Der Hauptunterschied liegt im Aufdruck, Krabbelmatten besitzen oft keinen Aufdruck oder Motive.
Desweiteren sind gerade die hochwertigeren Krabbelmatten besonders dick. Premium Produkte erreichen eine Stärke von teilweise 4 cm oder mehr. Damit wird jeder Fall gedämpft und selbst der kälteste Fliesenboden hat keine Chance.
Zu guter Letzt kann eine Krabbelmatte deutlich größer sein als eine Spielmatte. Einige Hersteller bieten Systeme an um Krabbelmatten aneinander zu befestigen, damit können ganze Räume ausgelegt werden.

Kaufempfehlungen für Krabbelmatten

Preistipp

Yogilino® Spiel- und Krabbelmatte

Länge: 160 cm, Breite: 200 cm, Stärke: 0.45 cm
ÖKO-TEX-Standard
Wasserdicht
Maschinenwaschbar bis 60ºC

Eine rechteckige Krabbelmatte nach ÖKO-TEX-Standard. In verschiedenen Farben erhältlich. Zum Waschen wird eine große Waschmaschine benötigt

Preis: 65,65€
Stand: 11.12.2017 - 08:06

Krabbelmatte ECO

Länge/Breite: 180 cm, Stärke: knapp 1 cm
Wasserabweisend
ÖKO-TEX-Standard
In verschiedenen Farben erhältlich

Eine quadratische Krabbelmatte made in Germany

Preis: 79,90€
Stand: 11.12.2017 - 08:06

Erweiterbar

Steckbare, erweiterbare Krabbelmatte. Achtung: Nicht zusammenrollbar

Länge: 100 cm, Breite: 100 cm, Stärke: 2 cm
Absolut Schadstofffrei
Fallschutz durch die große Dicke sowie beste Isolierung gegen Kälte
Sehr beständig, langlebig und rutschfest

Eigentlich eine Matte aus dem Sportbereich, sie glänzt jedoch damit, dass man mit ihr komplette Räume auslegen kann

Preis: 16,60€
Stand: 11.12.2017 - 08:06

Worauf beim Kauf einer Krabbelmatte achten

Achten Sie beim Kauf auf folgende Punkte und Merkmale: Wer Wert auf besonders große Krabbelmatten legt sollte auch ein Blick auf die Puzzlematten werfen. Diese kann man aneinander andocken und so beliebig in der Größe variieren.

Material einer Krabbelmatte

Achten Sie darauf, dass die Krabbelmatte ein Zertifikat besitzt zum Nachweis der Schadstofffreiheit. Ein bekanntes Zertifikat ist z.B. "ÖkoTex Standard Produktklasse 1" oder CPSIA (Consumer Product Safety Improvement Act).
Achten Sie desweiteren darauf, dass Ihre Krabbelmatte frei von Phosphaten, Schwermetallen, Formaldehyden und Phthalaten ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Hauptkategorie Spielmatte. Auch Wikipedia bietet viele Informationen über die Gütesiegel der Krabbelmatte.

Krabbelmatten Tipps

Bedenken Sie beim Kauf, dass Krabbelmatten sehr schlecht zusammen gelegt werden können. Dies erzeugt unschöne Faltkanten und Risse.
Die etwas dünneren Matten lassen sich noch rollen und mit einer Schnur in Position halten, bei einer richtig dicken Krabbelmatte klappt selbst dies nicht mehr.

Krabbelmatte Baby

Jeder der Kinder hat stellt sich normalerweise viel zu viele Fragen, ob und ab wann die Krabbelmatte für das Baby geeignet ist. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Kaufen Sie die Matte lieber früher als später. Denn sobald Ihr Kind in die Krabbelphase kommt, sollten Sie die Baby-Krabbelmatte schon daheim haben. Zwar haben die meisten Hersteller nur eine Lieferzeit von wenigen Tagen, aber sicher ist sicher.

Für wen eignet sich eine Krabbelmatte?

Die Matten sind für alle Babys und Kinder geeignet, die aktiv krabbeln oder spielen. Schon nach wenigen Monaten nach der Geburt, wenn die Krabbelphase beginnt, kann die Matte als schützender Untergrund dienen. Besorgen Sie sich die Matte also lieber früher als später.
Die Matten können bis ins höhere Alter verwendet werden um darauf Eisenbahnen oder andere Sachen aufzubauen. Auch als Bastellunterlage ist sie optimal, da abwaschbar. Kleber, Leim und Farben kommen so nicht auf den teuren Teppich.
Es gibt natürlich auch Möglichkeiten die Matte ohne Kindesbezug zu verwenden. Eine alternative Verwendung ist zum Beispiel als Yogamatte oder allgemein als Turnmatte - Ihre Gelenke werden es Ihnen danken.

Fazit

Die Anschaffung einer Krabbelmatte ist eine lohnende Investition. Sie können die Matte als Unterlage verwenden wenn Ihr Kind seine ersten Gehversuche macht oder als Schutz vor Kälte oder Nässe. Dazu eignet sie sich für fast jedes Alter und selbst wenn Ihr Kind den Matten entwachsen ist findet sich noch eine alternative Einsatzmöglichkeit. Was kann man mehr erwarten?

Weiterführende Links

Top